Willkommen beim Fachverband Lifespan Integration® Schweiz!

Diese Website ist eine Informationsquelle für Fachleute und Interessierte. Der Fachverband Lifespan Integration® Schweiz wurde am 9. Juni 2018 gegründet. Er fördert die Vermittlung und Weiterentwicklung von Lifespan Integration® im deutschsprachigen Raum. Unser Fachverband sichert die Qualität von Lifespan Integration® in der Forschung, Lehre und Praxis. Er unterstützt den fachlichen Austausch der Mitglieder.

Lifespan Integration® (LI) ist eine schonende Psychotraumatherapiemethode, welche auf den modernen Erkenntnissen der Neurobiologie und Bindungsforschung basiert. Verteifte Informationen sowie ein englischsprachiges Video mit deutschen Untertiteln zu LI finden Sie hier.

Lifespan Integration® hat ein breites Anwendungsgebiet und eignet sich für Erwachsene, Jugendliche und Kinder. Mit LI® wird im Einzel-, Paar- und Familiensetting gearbeitet.

Rückblick Vertiefungstage 17./18. September 2021

 

Der Vorstand schaut mit grosser Freude auf zwei gelungene Vertiefungstage Mitte September zurück!

 

Mit 17 Teilnehmenden waren die Tage gut besucht und Dr. Anandi Janner Steffan hat uns in einer ihrer letzten Lehrtätigkeiten als LI-Ausbilderin nochmals wichtige Inhalt zu der Arbeit mit dem Basisprotokoll Plus sowie dem Fallassessment weitergegeben.

 

Gleichzeitig waren die Vertiefungstage die Feuertaufe der beiden neuen Ausbilderinnen Gabi Elmer Tschalèr und Andrea Hartmann Eugster, welche zusammen mit Maria Summermatter die vertiefenden Gruppensupervisionen an den beiden Nachmittagen leiteten.

 

Wir können nun aus vollster Überzeugung sagen, dass das LI-Schiff mit diesen beiden Ausbildnerinnen zwei sehr kompetente und erfahrene LI-Fachfrauen an Bord hat und wir sehr positiv in die Zukunft blicken!

 

 

 

Ein emotionaler Moment: die "Schlüssel-Übergabe" der LI-Ausbildnerinnen!

 

Wir danken Andrea Hartmann und Gabi Elmer, dass sie die Ausbildungstätigkeit übernehmen und LI weiter tragen werden und gratulieren ganz herzlich!

 

Eine Legende tritt ab: Dr. Anandi Janner Steffan wird von unserer Co-Präsidentin Ruth Herzog-Diem verabschiedet.

 

Anandi Janner Steffan hat LI  mit grossem Engagement, Energie und wissenschaftlicher Genauigkeit weiter entwickelt, theoretische Grundlagen und Struktur geschaffen sowie präzisiert.

 

Ganz herzlichen Dank an Dr. Janner Steffan , dass wir in all diesen Jahren von ihrem grossen Wissen, Erfahrungsschatz und ihren Weiterentwicklungen lernen und daran wachsen durften. Sie hat viele von uns als Menschen und vor allem als TherapeutInnen weitergebracht und es in ihren Kursen immer geschafft, ihre Faszination für die Naturwissenschaften und vor allem den Kern von LI weiter zu vermitteln.

 

Wir wünschen Dr. Janner Steffan nur das Beste für ihre weitere Arbeit und Zukunft!

 

 

News

Es hat noch freie Plätze in der Online-Supervisionsgruppe von Maria Summermatter!

 

Zugänglich für alle Ausbildungsstufen und alle Länder.

 

An folgenden Tagen:

  • Samstag, 9. Oktober 2021
  • Samstag, 27. November 2021
  • Samstag, 8. Januar 2022

Anmeldung auf https://mariasummermatter.ch/kontakt/

Spannende Online-Weiterbildung!

Wir möchten auf eine spannende Online Weiterbildung unserer LI-Kolleginnen in England aufmerksam machen!

 

Während mehreren Online-Kursen bieten Sarah Lloyd und Lea Vajralila eine Einführung und Vertiefung in die Polyvagal Theorie und deren Anwendung und Implikation in LI.

Registrierung für diese "Learning Labs" und Bezug der Videos der bereits stattgefundenen Kursen auf https://lifespanintegration.com/uk/learning-labs/

Erfahrungsbericht

"Es ist schon beeindruckend, wie ein für mich belastendes Ereignis in einer SItzung keine Belastung mehr war. Es ist zwar noch in meinem Leben, aber tut nicht mehr weh. Ich habe nach der Sitzung kein einziges Mal mehr das Bedürfnis gehabt, es besprechen zu müssen."  (Frau, 28 J.)

 

"Dank Lifepsan sind mir viele Dinge plötzlich klar geworden. Bereits nach wenigen Sitzungen habe ich Antworten auf viele meiner Fragen gefunden. Und Gedanken und Erlebnisse, die mich früher belastet haben, sind nur noch selten präsent und wenn, dann nur noch als alte Erfahrungen, die mich nicht mehr beeinflussen." (Frau, 32J.)

 

Mehr Erfahungsberichte finden Sie hier.