Erfahrungsberichte

Hier finden Sie Aussagen und Berichte von Personen, welche Lifespan Integration-Sitzungen erlebt haben. Wir danken den Therapeuten und Klienten herzlich für das zur Verfügung stellen dieser Testimonials!

Das Schöne an der Lifespan Integration Therapie ist, dass es nicht unbedingt nötig ist, jede Einzelheit des Problems zu besprechen."

"Ich bin überrascht, was da mit der Lifespan Integration Therapie alles läuft. Unglaublich spannend! Ich weiss nicht, ob ich in einem einfachen Gespräch so schnell auf mein Thema gekommen wäre. Und die positiven Seiten meines Lebens kamen klarer hervor und haben Wirkung. Ich bin nach einer Sitzung ruhiger.“

(Frau, 44 Jahre)

Auch die Vorarbeit zur Therapie fand ich unglaublich spannend: da sind ganze Lebensabschnitte vergessen gegangen. Wir haben diese hervor geholt, ins Bewusstsein gebracht und sie dann wieder losgelassen bzw. in die richtige «Schublade» versorgt. Zum Schluss hat sich mein Leben in seiner ganzen wunderbaren Fülle präsentiert mit dem Gefühl: es ist gut!"

 

"Ich fand es hilfreich, in jeder Sitzung einen Blick auf mein Leben als Ganzes zu werfen und immer klarer zu spüren, dass es da einen roten Faden gibt."

 

"Ich habe mich nach der Sitzung sehr müde gefühlt, denn es war schon anstrengend.
 Habe mich aber frei gefühlt und hatte den Rest vom Tag sehr gute Laune und Motivation.
 Diese Art Sitzungen tun mir gut. Ich bin immer noch überrascht und kann’s noch nicht so richtig glauben, wie das funktioniert."

(Mann, 35 Jahre nach Basisprotokoll)

 

"Ich fühlte mich innerlich sehr ruhig und gelassen. Normalerweise fühle ich mich ständig in Alarmbereitschaft und bin gedanklich damit beschäftigt, was andere wohl über mich denken und wie ich wirke. Das fiel alles komplett weg! Ich war komplett angstfrei.

Aber worüber ich am meisten staunte, war die Tatsache, dass sich alles wieder so anfühlte wie bevor die Depersonalsation/Derealisation mein fast ständiger Begleiter wurde. Ich fühlte mich so etwas wie "geborgen" in mir selber, wie wenn ich eine schützende Hülle hätte, die meine Persönlichkeit zusammenhält. Ich staunte darüber wie bunt und prallvoll die Welt ist, wenn man nicht von sich selber abgetrennt ist."

(Frau, 55 Jahre nach dem 2. Basisprotokoll)

 

"Mir geht es soweit gut, hatte keine alten Gedanken, die wieder aufgetaucht sind. Im Gegenteil hab ich das Gefühl, dass sich das ganze Thema mehr „neutralisiert“ hat."

(Mann, 32 Jahre nach Beziehungsklärungsprotokoll)

 

"Dank Lifepsan sind mir viele Dinge plötzlich klar geworden. Bereits nach wenigen Sitzungen habe ich Antworten auf viele meiner Fragen gefunden. Und Gedanken und Erlebnisse, die mich früher belastet haben, sind nur noch selten präsent und wenn, dann nur noch als alte Erfahrungen, die mich nicht mehr beeinflussen."

(Frau, 32J.)

 

"Das Gefühl nach einer LifespanSitzung war am Anfang ein Gefühl von Selbstmisstrauen, aber vor allen DIngen ein Gefühl der Erleichterung. Warum Selbstmisstrauen? Die Belastung, die man durch eine bestimmte Situation im Leben empfunden hat, wird weniger und weniger und das nur nach einigen Durchgängen. Aber ich fragte mich: „Kann es wirklich sein, dass ich nur durch Vorlesen und Wiederholungen davon, ein Gefühl der Erleichterung erhalte?“
Heute ist meine Antwort definitiv „Ja!“.
Mit Situationen, die mich mehrere Jahre beschäftigt haben und die in mir ein schlechtes Gefühl ausgelöst haben, kann ich nun nicht nur gut umgehen, sondern konnte damit auch abschliessen. Die Gedanken, die mir immer wieder durch den Kopf gingen, kommen einfach nicht wieder. Es ist abgearbeitet."

(Frau, 28 Jahre)